Beim aufräumen

Letzte Woche habe ich – aus aktuellem Anlass – mein Nähzimmer wieder einmal gründlich aufgeräumt. Dabei fielen mir einige Schachteln in die Hände. Zuerst einmal diese, die ich beim Umzug vom Keller unters Dach irgendwo verstaut und vergessen habe. Sogar der Stoff für die Zwischenstreifen lag fein säuberlich dabei.

Das wird ein ganz einfacher Quilt, nur Streifen mit hellen Zwischenstreifen, die schön gequiltet – wahrscheinlich von Hand – werden.

Die nächste Schachtel ist altbekannt. Meine DJ Box. Ich habe bei einem Block, der mir zu schwierig vorkam, aufgehört. So kann es aber nicht sein, man muss es doch versuchen, also wird diese Box wieder aktiviert. Ich bin doch schon ziemlich weit mit den Blöcken.

 

 

Das letzte war in einem Plastiksäckchen, auch fein säuberlich, mit Garn, usw. Ein uralt UFO, es soll aber doch fertig werden, weil ich es eigentlich sehr hübsch finde. Ich habe einiges getrennt, neu gemacht und denke, nach dem bügeln und quilten wird es auch schön flach liegen. Das dauert aber noch.

 

Wie heißt es schön: nach Weihnachten ist vor Weihnachten.

Wie sieht es mit euren versteckten Schätzen aus? Oder gibt es so etwas nur bei mir?

 



4 Responses to “Beim aufräumen”

  1. Susi Says:


    Visit Susi

    Liebe Hanna, natürlich gibt es auch bei mir verborgene „Schätze“ aber ich fürchte, sie werden noch einige Zeit in den Schachteln lagern, denn sie lachen mich derzeit gar nicht an und ich frage mich, was mach ich damit, wenn sie fertig sind? Mir ist zur Zeit eher nach reduzieren – aber wer weiß, vielleicht später einmal??
    Liebe Grüßed
    Susi

  2. Gudrun Says:


    Visit Gudrun

    Liebe Hanna,
    und ob es bei mir auch versteckte bzw. vergessene Schätze gibt! Aber irgendwie geraten sie in Vergessenheit, ob bewusst oder unbewusst, denn es gibt doch immer wieder neue Projekte, die viel interessanter sind. Deine Schätze verdienen es auf jeden Fall fertiggestellt zu werden, vor allem der Feathered Star ist traumhaft schön.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Gudrun

  3. Anke Says:


    Visit Anke

    Liebe Hanna,
    Deine Ufos sind wahre Schätzchen. Der Weihnachtsstern ist jetzt schon ein Traum, bestimmt liegt er in diesem Jahr auf dem Tisch, es wäre ja schade darum.
    Manche Projekte werden brauchen eine Pause, so geht es Deinem Dear Jane. Du werkelst immer wieder daran, so langsam hast Du wohl alle Blöcke genäht?
    Ich habe ein echtes Ufo zu liegen. Das nähe ich mit der Hand, gerade erst habe ich die Blöcke aus- und dann wieder eingepackt. Da ich gerade eine Decke mit der Hand quilte, wird es wohl noch eine Weile in der Box liegen müssen.
    Viele liebe Grüße
    Anke

  4. Klaudia Says:


    Visit Klaudia

    Liebe Hanna,
    wie schön das du an deinem DJ weiter nähen möchtest…
    Bei mir gibt es auch noch einige versteckte, oder verlegte Projekte, die ich fertig bekommen möchte, denn es steckt einfach zuviel Zeit und Kosten drinnen, als das sie als Ufos dahin siechen sollten.;-)
    Motivieren wir uns gegenseitig;-)

    LG Klaudia


Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>